beeurope.de Home
Impressum |   

Erfahrungsberichte von Teilnehmer/innen

Alexa Schoch: A mind that is stretched by a new experience can never go back to it’s old dimensions.

Name: Alexa Schoch

Alter: 20 Jahre

Ausbildung: Industriekauffrau bei Wölfle GmbH

Auslandspraktikum in: Plymouth, England vom 02.04. – 29.04.2017


Im April 2017 ging es für mich und 14 andere Azubis nach Plymouth. Nach einer längeren Reise über Frankfurt und London kamen wir abends in Plymouth an und wurden von unseren Gasteltern abgeholt.

Ich war gemeinsam mit einer Freundin aus meiner Gruppe in der selben Familie. Dort angekommen waren wir ziemlich geschockt von den Lebensumständen der Familie. Unser gemeinsames Zimmerchen war im Keller unten, dort war es sehr schmutzig, feucht und es stank. Meerschweinchen liefen frei in der Küche herum und wir fühlten uns schlicht weg nicht wohl. Als wir deswegen bei unserer Organisation vor Ort nach Rat fragten und ihnen Bilder unserer Unterkunft zeigten, waren diese super hilfsbereit und entschuldigten sich für die Vorkommnisse. Bereits am nächsten Tag hatten sie uns neue tolle Gastfamilien gefunden, bei denen wir uns extrem wohl fühlten! Das zeigte uns, dass das Ganze gut organisiert ist und wir bei Problemen immer schnell hilfsbereite Ansprechspartner vor Ort haben.

Nach diesem turbulenten Start wurde die restliche Zeit dafür umso besser. Wir hatten eine Woche intensiven Englischunterricht und anschließend drei Wochen Betriebspraktikas. Dafür war ich bei einer Hausverwaltung, wo ich viele verschiedene Aufgaben übernehmen durfte. Ich durfte mit zu Besichtigungsterminen mit potenziellen Mietern,  half bei Inspektionen und kontaktierte Kunden und Geschäftspartner über Email und am Telefon. Die Kollegen dort waren richtig nett, immer hilfsbereit und auch sehr interessiert an uns Auszubildenden und dem Programm Go.for.europe.

Abends und am Wochenende trafen wir uns immer in der Gruppe und mit anderen Schülern aus verschiedenen Ländern, die zur selben Zeit in Plymouth waren. Wir machten Ausflüge, gingen zum Shoppen und das Highlight für mich war, dass wir an einem Tag nach Newquay fuhren, wo wir surfen gingen.

Mein Fazit:
Die vier Wochen in Plymouth waren eine tolle Zeit, ich habe viele Leute verschiedener Kulturen kennengelernt und Erfahrungen gesammelt. Ich hatte das Glück mit einer super Gruppe nach England reisen zu dürfen und Freundschaften zu knüpfen. Durch das viele Englisch sprechen am Arbeitsplatz, in der Schule, der Gastfamilie und in der Freizeit verbessert man sich automatisch und wird selbstbewusster.

Ich würde Go.for.europe jedem empfehlen, der Interesse hat sein Englisch zu verbessern, neue Erfahrungen zu sammeln und seinen Lebenslauf für den späteren Arbeitsmarkt ein bisschen aufzupeppen!


Informationen anfordern

Zurück



AKTUELL

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Ausgezeichnete Qualität

Seit 2009 stellt Go.for.europe mit seinen Teilprojekten BeEurope, EuroTrainee und EuroSkill-plus regelmäßig Förderanträge (Leonardo da Vinci / Erasmus+) bei der NA beim BIBB. Diese wurden bisher mit "gut" oder "in ausgezeichneter Qualität" bewertet. Sowohl die Qualität der Projektanträge als auch das erfolgreiche Projektmanagement der bisher durchgeführten Projekte bestätigen den Erfolg von Go.for.europe.


BBQ Berufliche Bildung gGmbH, Stuttgarter Straße 9-11, 70469 Stuttgart | 
BWHT, Heilbronner Straße 43, 70191 Stuttgart | 
BWIHK c/o IHK Hochrhein-Bodensee, Reichenaustraße 21, 78467 Konstanz | Südwestmetall, Löffelstraße 22-24, 70597 Stuttgart | Impressum